NEU: UNFALLREKONSTRUKTION Unfallsachverständiger /Unfallgutachter NEU: Gutachten für Boote und Yachten Haftpflicht- & Kurzgutachten / Oldtimergutachten Fahrzeugbewertungen Gebrauchtwagenbewertung Technische Beratung Reparaturrechnungsprüfung und mehr Wir sind auch zertifiziert für: Nutz- & Sonderfahrzeuge, Kraftomnibusse u. Baumaschinen

Unfallanalysen & Unfallrekonstruktion

Gutachter für Bike, LKW und Oldtimer

Unfallrekonstruktionen sind einem Unfallsachverständigen und Unfallgutachter vorbehalten.

Einfache Berechnungen zur Unfallrekonstruktion sind durch die Polizei durchführbar, um überhöhte Geschwindigkeiten oder eine Vermeidbarkeit eines Unfallbeteiligten festzustellen.

Diese Berechnungen dienen jedoch in erster Linie nur als Anhalt und als Entscheidungshilfe, ob vorzeitlich ein Sachverständiger hinzugezogen werden soll, der die Unfallrekonstruktion gerichtsverwertbar durchführt.

 

Unfall-Analyse-Schweiz

Kompatibilitätsanalysen und unfallanalytische Gutachten

  • Kinetische Bewegungsabläufe
  • Dunkelheitsunfälle
  • Kleinkollisionen
  • Vermeidbarkeitsbetrachtungen
  • Betrugsaufklärung

Weitere Schwerpunkte sind:

  • die Materialanalyse
  • Beweissicherungs-Gutachten der Fahrzeugtechnik
  • Gutachten zu Vermessungen

Wir arbeiten unabhängig von der Versicherungswirtschaft, von Automobilclubs oder sonstigen Interessenvertretungen.

wir-sind-gerne-fuer-sie-da

Tel.: +41 79 424 32 59

info@gutachter-kfz.ch

Aktuelles

Referenzen


 

In Gutachten wird das Ergebnis einer Simulation

im Allgemeinen in Form einer Bildfolge dargestellt. Die Grundlage für diese Darstellung sind jedoch mathematische Modelle, die physikalische Gesetzmäßigkeiten beschreiben.

Die Simulation eines Unfalls ist nur in Übereinstimmung mit den Gesetzen der Physik und hier insbesondere mit den Gesetzen der Kinetik möglich.

Die Genauigkeit einer Simulation, d. h. ihre Übereinstimmung mit der Realität ist entscheidend davon abhängig, wie genau die einzelnen verwendeten mathematischen Modelle die Wirklichkeit beschreiben.

Beispiel:

Reaktionszeit

Der Pkw-Führer registriert während der Fahrt eine Gefahr. Die von den Sinnesorganen registrierte Gefahr wird vom Gehirn dementsprechend umgesetzt und es kommt zu einer entsprechenden Reaktion. Die Dauer der Reaktion hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab.

Kollisionsgeschwindigkeit

Während der Vollbremszeit kommt es zur Kollision mit dem Unfallgegner. Da sich der Pkw zu diesem Zeitpunkt noch in Bewegung befindet, erfolgt der Zusammenstoß aus einer bestimmten Geschwindigkeit heraus. Dieser Geschwindigkeitswert ist die Kollisionsgeschwindigkeit.

 

Unfallanalyse
Translate »